Keyvisual der Ausstellung Swiss Press Photo 24. Fotograf: Joel Hunn, Sommer 2024

Swiss Press Photo 24

Ausstellung | accessibility.time_to

accessibility.sr-only.body-term

Ausstellung

«Swiss Press Photo 24» präsentiert die besten Schweizer Pressebilder des vergangenen Jahres. Die Bilder ermöglichen einen Blick hinter die schnell verblassenden Schlagzeilen und erlauben es, 2023 noch einmal Revue passieren zu lassen – vom Ende der Credit Suisse bis zum Begräbnis von Papst Benedikt XVI. Die Ausstellung ist in die Kategorien Aktualität, Alltag, Schweizer Geschichten, Porträt, Sport und Ausland gegliedert und regt zum Nachdenken an, bringt uns aber auch immer wieder zum Lächeln und beweist eindrücklich, dass ein Bild oft mehr als 1000 Worte sagen kann.

Führungen

Sa 29.6.2024

13:30 – 14:30 Uhr

Führung

Swiss Press Photo 24

Do 23.5.2024

14:00 – 15:15 Uhr

Führung

Swiss Press Photo 24

Keyvisual der Ausstellung Swiss Press Photo 24. Fotograf: Joel Hunn, Sommer 2024

Swiss Press Photo 24

Private Gruppenführung

Die Ausstellung präsentiert die besten Fotografien von Schweizer Pressefotografinnen und -fotografen des Jahres. Weshalb wurden gerade diese Bilder von der Jury gekürt? Und was bleibt uns vom vergangenen Jahr in Erinnerung? Die Besucherinnen und Besucher erfahren Geschichten und Hintergründe zu ausgewählten Fotografien.

Führung: 1 Stunde

Führungen für private Gruppen sind auch ausserhalb der Öffnungszeiten möglich:
Mo zwischen 9.30 und 18 Uhr, Di bis Fr zwischen 9.30 und 19.45 Uhr, Sa und So zwischen 10 und 17 Uhr.

Anmeldung:  

2 Wochen im Voraus

Dauer:

 

60 Minuten, spezielle Angebote auf Anfrage möglich

Gruppengrösse:

 

max. 25 Personen pro Führung.

Sprachen:

 

Deutsch, Französisch, Italienisch und Englisch. Weitere Angebote nach Absprache.

Kosten:


 

 

180 CHF für die Führung, zuzüglich reduzierter Eintritt von 10 CHF pro Person.

Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre Eintritt frei.

Für Gruppen von Personen mit Ausweis N, S, B, F (Flüchtling) oder F (Ausländer/in) sind Führung und Eintritt kostenlos. 

accessibility.sr-only.person_card_info Reservationsdesk

+41 44 218 66 00 reservationen@nationalmuseum.ch

Swiss Press Photo 24 & World Press Photo 2024 - Kombiführung

Private Gruppenführung

Die beiden Ausstellungen präsentieren die besten Pressefotografien aus der Schweiz und aus der ganzen Welt. Eine der wichtigsten Eigenschaften eines Pressebildes ist die Wahrhaftigkeit. Wie wird diese erzielt und welche Bildsprachen lassen sich erkennen? Was bedeutet Pressefreiheit im Fotojournalismus? Die Führung veranschaulicht, wie die Bilder Aufmerksamkeit für aktuelle Geschehnisse erzeugen. 

Führung: 1 Stunde

Führungen für private Gruppen sind auch ausserhalb der Öffnungszeiten möglich:
Mo zwischen 9.30 und 18 Uhr, Di bis Fr zwischen 9.30 und 19.45 Uhr, Sa und So zwischen 10 und 17 Uhr.

Anmeldung:  

2 Wochen im Voraus

Dauer:

 

60 Minuten, spezielle Angebote auf Anfrage möglich

Gruppengrösse:

 

max. 25 Personen pro Führung.

Sprachen:

 

Deutsch, Französisch, Italienisch und Englisch. Weitere Angebote nach Absprache.

Kosten:


 

 

180 CHF für die Führung, zuzüglich reduzierter Eintritt von 10 CHF pro Person.

Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre Eintritt frei.

Für Gruppen von Personen mit Ausweis N, S, B, F (Flüchtling) oder F (Ausländer/in) sind Führung und Eintritt kostenlos. 

accessibility.sr-only.person_card_info Reservationsdesk

+41 44 218 66 00 reservationen@nationalmuseum.ch

Schulen

Swiss Press Photo 24 – Überblicksführung

Mittelstufe ab 5. Klasse | Sekundarstufe I und II

Die Ausstellung präsentiert die besten Fotografien von Schweizer Pressefotografinnen und -fotografen des Jahres. Weshalb wurden gerade diese Bilder von der Jury gekürt? Und was bleibt uns vom vergangenen Jahr in Erinnerung? Die Schülerinnen und Schüler erfahren Geschichten und Hintergründe zu ausgewählten Fotografien

Führung: 1 Stunde
kostenlos für alle Schulklassen aus der ganzen Schweiz

Wir weisen Sie als Lehrperson darauf hin, dass einzelne Bilder in dieser Ausstellung berührend oder auch verstörend wirken können.

Führungen: kostenlos und auch ausserhalb der Öffnungszeiten möglich.

Anmeldung:  

mindestens 2 Wochen im Voraus

Sprachen:

 

Deutsch, Französisch, Italienisch und Englisch.

Unser Newsletter für Schulen informiert Sie regelmässig über aktuelle Angebote.

Newsletter-Anmeldung

accessibility.sr-only.person_card_info Reservationsdesk

+41 44 218 66 00 reservationen@nationalmuseum.ch
Keyvisual der Ausstellung Swiss Press Photo 24. Fotograf: Joel Hunn, Sommer 2024

Swiss Press Photo 24 – Interaktive Führung

Mittelstufe ab 5. Klasse | Sekundarstufe I und II

Die Ausstellung präsentiert die besten Fotografien von Schweizer Pressefotografinnen und -fotografen des Jahres. Weshalb wurden gerade diese Bilder von der Jury gekürt? Und was bleibt uns vom vergangenen Jahr in Erinnerung? Die Schülerinnen und Schüler erfahren Geschichten und Hintergründe zu ausgewählten Fotografien. In Gruppen üben sie sich anschliessend in der Bildbetrachtung.

Interaktive Führung: 1.5 Stunden
kostenlos für alle Schulklassen aus der ganzen Schweiz

Wir weisen Sie als Lehrperson darauf hin, dass einzelne Bilder in dieser Ausstellung berührend oder auch verstörend wirken können.

Führungen: kostenlos und auch ausserhalb der Öffnungszeiten möglich.

Anmeldung:  

mindestens 2 Wochen im Voraus

Sprachen:

 

Deutsch, Französisch, Italienisch und Englisch.

Unser Newsletter für Schulen informiert Sie regelmässig über aktuelle Angebote.

Newsletter-Anmeldung

accessibility.sr-only.person_card_info Reservationsdesk

+41 44 218 66 00 reservationen@nationalmuseum.ch
Keyvisual der Ausstellung Swiss Press Photo 24. Fotograf: Joel Hunn, Sommer 2024

Einführung für Lehrpersonen

Führung durch die Ausstellungen «Swiss Press Photo 24» und «World Press Photo 2024», mit Inputs zur Arbeit mit Schulklassen ab Mittelstufe (5. Klasse). Mit Katharina Kofler, Projektleiterin der Ausstellung «Swiss Press Photo 24» und Raphael Dias e Silva, Kurator & Projektmanager «World Press Photo 2024», sowie Gerda Bissig, Bildung & Vermittlung.

Di 07.05.2023 | 17.30–19.00

Schulunterlagen

Die Schulunterlagen enthalten Hintergrundtexte und Arbeitsblätter und dienen zur Vor- und Nachbereitung des Ausstellungsbesuchs.

Keyvisual der Ausstellung Swiss Press Photo 24. Fotograf: Joel Hunn, Sommer 2024

Selbstständige Besichtigung

Die Ausstellung kann auf Anmeldung auch selbstständig besucht werden. Vorgängige Besuche sind für Lehrpersonen aus der ganzen Schweiz kostenlos.

Im Anschluss an die Führung empfiehlt sich eine selbstständige Vertiefung in der Ausstellung mit der Schulklasse mit Hilfe der Schulunterlagen.

Wir weisen Sie als Lehrperson darauf hin, dass einzelne ausgestellte Fotografien auf gewisse Schülerinnen und Schüler berührend oder auch verstörend wirken könnten.

Führungen: kostenlos und auch ausserhalb der Öffnungszeiten möglich.

Anmeldung:  

mindestens 2 Wochen im Voraus

Sprachen:

 

Deutsch, Französisch, Italienisch und Englisch.

Unser Newsletter für Schulen informiert Sie regelmässig über aktuelle Angebote.

Newsletter-Anmeldung

accessibility.sr-only.person_card_info Reservationsdesk

+41 44 218 66 00 reservationen@nationalmuseum.ch

Blogbeiträge zum Thema

Publikation

Das Swiss Press Yearbook 24 präsentiert den herausragendsten Schweizer Journalismus des Jahres 2023. Der erste Teil des Buches, »Swiss Press Award 24«, zeigt die Gewinnerinnen und Gewinner des nationalen Schweizerischen Medienpreises, der alljährlich von der Fondation Reinhardt von Graffenried vergeben wird. Diese 2009 gegründete unabhängige und gemeinnützige Stiftung fördert hochwertigen Journalismus und aussagekräftige Pressefotografie. In diesem Buch werden die preisgekrönten Beiträge in den Kategorien Swiss Press Text, Swiss Press Online, Swiss Press Audio, Swiss Press Video und Swiss Press Local in Deutsch, Englisch, Französisch und Italienisch präsentiert.

Der zweite, größere Teil des Buches, »Swiss Press Photo 24«, vereinigt die besten Schweizer Pressebilder des Jahres 2023. Die Publikation zeigt bildhaft prägende Ereignisse des vergangenen Jahres und erlaubt einen individuellen Blick aufs Geschehene. Die internationale Jury kürt die Gewinnerbilder in den sechs Kategorien Aktualität, Alltag, Schweizer Geschichten, Porträt, Sport und Ausland. Kurz gesagt, das Swiss Press Yearbook 24 präsentiert das Beste des Schweizer Journalismus.


256 Seiten, 329 Abbildungen

Fester Einband
21.5 x 28 cm

Englisch / Deutsch / Französisch / Italienisch

ISBN 978-3-96999-360-6

Plakat

Keyvisual der Ausstellung Swiss Press Photo 24. Fotograf: Joel Hunn, Sommer 2024

In der Astronautenschule - Auf Mondmission am Gotthard

Die Mondlandungen der Nasa in den 1960er-Jahren waren nach dem griechischen Gott Apollon benannt. Dessen Sohn Asclepios ist Namensgeber für ein studentisches Projekt in der Schweiz in Zusammenarbeit mit der Wissenschaft und der Industrie: eine simulierte, aber realistische Weltraummission. Im Sommer 2023 sperren sich Studierende zu diesem Zweck zwei Wochen lang in einen Bunker auf dem Gotthard ein und drücken die Astronautenschulbank.
«Es ist schwer, Astronautin zu werden. Aber allein der Weg dorthin lohnt sich» - Zwei Astronauten in den Bergen.
Photo: Joel Hunn

Online bestellen

Medien

Für diese Ausstellung findet keine Medienkonferenz statt.

Bitte melden Sie sich bei der Medienstelle für individuelle Besichtigungstermine, Führungen und/oder Interviews.

Fotos und weiteres Pressematerial zu Swiss Press Photo sind unter swisspressaward.ch erhältlich.

accessibility.sr-only.person_card_info Pressekontakt Schweizerisches Nationalmuseum

+41 44 218 66 63 medien@nationalmuseum.ch

Das Weltgeschehen im Fokus

publiziert am 8.5.2024

Swiss Press Photo 24 | 9.5. - 30.6.2024
World Press Photo 2024 | 9.5. - 9.6.2024

Das Landesmuseum zeigt in den Ausstellungen «World Press Photo 2024» und «Swiss Press Photo 24» die besten Pressefotografien der Welt und der Schweiz und blickt auch auf das Geschehen hinter den Schlagzeilen.

Seit Jahren zeigt das Landesmuseum Zürich jeweils im Frühling die besten Pressefotografien der Schweiz und der Welt. Auch 2024 erlauben die Ausstellungen «Swiss Press Photo 24» und «World Press Photo 2024» einen Rückblick auf das turbulente letzte Jahr. Nebst viel Zeitgeschehen aus teilweise unbekannten Perspektiven nehmen die Bilder die Besuchenden mit auf Reisen. Etwa in einen Bunker auf dem Gotthard, wo Studierende im Sommer 2023 eine Weltraummission simuliert haben. Oder in den Alltag von Menschen in Kanada, Mexiko und den USA, welche gemeinsam und mit verschiedenen Mitteln versuchen, die vom Aussterben bedrohten wandernden Monarchenfalter zu retten.

In der Ausstellung «Swiss Press Photo» werden rund 150 Bilder in den Kategorien Aktualität, Alltag, Schweizer Geschichten, Porträt, Sport und Ausland gezeigt. Die Gewinnerinnen und Gewinner der verschiedenen Kategorien sind alle mit ihren eindrücklichen Werken im Landesmuseum vertreten. Bei «World Press Photo» sind rund 140 Bilder zu sehen. Sie decken alle Kontinente ab und werden danach in über 40 weiteren Ländern gezeigt. Die beiden Ausstellungen werden ab Mitte November 2024 auch im Château de Prangins zu sehen sein.

Ob auf globaler, regionaler oder lokaler Ebene, Pressefotografinnen und
-fotografen leisten einen wichtigen Beitrag in der täglichen Medienberichterstattung und sind auch im Zeitalter von KI nicht aus der Presselandschaft wegzudenken. Vielleicht braucht es sie in den nächsten Jahren sogar noch mehr – als Vermittlerinnen und Vermittler von Realitäten.

Fotos und weiteres Pressematerial zu Swiss Press Photo sind unter swisspressaward.ch erhältlich.

Fotos und weiteres Pressematerial zu World Press Photo finden Sie unter worldpressphoto.org.

Bilder

Blick in die Ausstellung Swiss Press Photo 24

Blick in die Ausstellung Swiss Press Photo 24

Blick in die Ausstellung World Press Photo 2024

Blick in die Ausstellung World Press Photo 2024

Pressekontakt Schweizerisches Nationalmuseum

+41 44 218 66 63 medien@nationalmuseum.ch

Weitere Ausstellungsorte

Die Ausstellung wird ab 15. November 2024 auch im Château de Prangins zu sehen sein.

Partner

«Swiss Press Photo24» ist eine Ausstellung der Fondation Reinhardt von Graffenried: www.swisspressaward.ch/de/section/swiss-press-photo