Öffnungszeiten

Museum, Bistro & Boutique

Di – Mi 10:00 - 17:00

Do 10:00 - 19:00

Fr – So 10:00 - 17:00

Bibliothek

Di – Mi, Fr 10:00 - 18:00

Do 10:00 - 19:00

Sa – Mo geschlossen

Besondere Öffnungszeiten

Di, 21.12.2021 10:00 - 17:00

Mi, 22.12.2021 10:00 - 17:00

Do, 23.12.2021 10:00 - 17:00

Fr, 24.12.2021 10:00 - 14:00, Heiliger Abend

Sa, 25.12.2021 10:00 - 17:00, Weihnachten

So, 26.12.2021 10:00 - 17:00, Stephanstag

Mo, 27.12.2021 10:00 - 17:00

Di, 28.12.2021 10:00 - 17:00

Mi, 29.12.2021 10:00 - 17:00

Do, 30.12.2021 10:00 - 17:00

Fr, 31.12.2021 10:00 - 17:00

Sa, 1.1.2022 10:00 - 17:00, Neujahr

So, 2.1.2022 10:00 - 17:00, Berchtoldstag

Fr, 15.4.2022 10:00 - 17:00, Karfreitag

So, 17.4.2022 10:00 - 17:00, Ostern

Mo, 18.4.2022 10:00 - 17:00, Ostermontag

Mo, 25.4.2022 geschlossen, Sechseläuten

So, 1.5.2022 10:00 - 17:00, Tag der Arbeit

Do, 26.5.2022 10:00 - 17:00, Auffahrt

So, 5.6.2022 10:00 - 17:00, Pfingsten

Mo, 6.6.2022 10:00 - 17:00, Pfingstmontag

Alle anzeigen

Öffnungszeiten

Museum, Bistro & Boutique

Di – Mi 10:00 - 17:00

Do 10:00 - 19:00

Fr – So 10:00 - 17:00

Bibliothek

Di – Mi, Fr 10:00 - 18:00

Do 10:00 - 19:00

Sa – Mo geschlossen

Besondere Öffnungszeiten

Di, 21.12.2021 10:00 - 17:00

Mi, 22.12.2021 10:00 - 17:00

Do, 23.12.2021 10:00 - 17:00

Fr, 24.12.2021 10:00 - 14:00, Heiliger Abend

Sa, 25.12.2021 10:00 - 17:00, Weihnachten

So, 26.12.2021 10:00 - 17:00, Stephanstag

Mo, 27.12.2021 10:00 - 17:00

Di, 28.12.2021 10:00 - 17:00

Mi, 29.12.2021 10:00 - 17:00

Do, 30.12.2021 10:00 - 17:00

Fr, 31.12.2021 10:00 - 17:00

Sa, 1.1.2022 10:00 - 17:00, Neujahr

So, 2.1.2022 10:00 - 17:00, Berchtoldstag

Fr, 15.4.2022 10:00 - 17:00, Karfreitag

So, 17.4.2022 10:00 - 17:00, Ostern

Mo, 18.4.2022 10:00 - 17:00, Ostermontag

Mo, 25.4.2022 geschlossen, Sechseläuten

So, 1.5.2022 10:00 - 17:00, Tag der Arbeit

Do, 26.5.2022 10:00 - 17:00, Auffahrt

So, 5.6.2022 10:00 - 17:00, Pfingsten

Mo, 6.6.2022 10:00 - 17:00, Pfingstmontag

Alle anzeigen

Dienstags-Reihe

Die rockige Seite des Genfersees | Un lac très rock’n roll

6.2.2018 | 18:30 – 20:00

mit Mathieu Jaton und Bastian Baker

Das Montreux Jazzfestival hat sich vom kleineren Tourismusevent zum weltweit bekannten Musikfestival entwickelt. Nach dem Tod von Claude Nobs 2013 hat Mathieu Jaton die Leitung übernommen. Wie geht man mit dem Erbe des charismatischen Gründers um? Wie sieht die Zukunft des Jazzfestivals und der Musikbranche allgemein aus? Singer-Songwriter Bastian Baker aus Lausanne steht seit 2011 auf der Bühne und kennt das harte Showbusiness aus erster Hand. Seine steile Karriere verdankt auch er Claude Nobs, der ihn entdeckt und 2012 nach Montreux gebracht hat. Das Gespräch wird auf französisch geführt.

D’événement mineur destiné à attirer les touristes, le Montreux Jazz Festival est devenu une manifestation de notoriété mondiale. Après la disparition de Claude Nobs en 2013, Mathieu Jaton a repris les rênes du festival. Comment succéder au fondateur charismatique? Quel est l’avenir de ce rendez-vous estival et de la scène musicale en général? Chanteur et compositeur, le Lausannois Bastian Baker, qui a démarré le métier en 2011, connaît parfaitement le monde impitoyable du show business. Il doit lui aussi son ascension fulgurante à Claude Nobs, qui l’a découvert et l’a amené à Montreux en 2012.

Einlass 18:00 Uhr

Landesmuseum Zürich | Auditorium Willy G. S. Hirzel

Rollstuhlgängig

Dieser Anlass liegt in der Vergangenheit.
Mitarbeiterin des Landesmuseums am Telefon

Landesmuseum Zürich

allgemeine Auskunft

+41 44 218 65 11 info@nationalmuseum.ch

Wonach suchen Sie?