accessibility.sr-only.opening-hours-term

Heute

openinghours.openfromto.long

Öffnungszeiten

Museum, Bistro & Boutique

  • openinghours.days.long.tuesday Geöffnet bis openinghours.days.long.wednesday openinghours.openfromto.long

  • openinghours.days.long.thursday openinghours.openfromto.long

  • openinghours.days.long.friday Geöffnet bis openinghours.days.long.sunday openinghours.openfromto.long

Bibliothek

  • openinghours.days.long.tuesday Geöffnet bis openinghours.days.long.wednesday openinghours.and openinghours.days.long.friday openinghours.openfromto.long

  • openinghours.days.long.thursday openinghours.openfromto.long

  • openinghours.days.long.saturday Geöffnet bis openinghours.days.long.monday geschlossen

Besondere Öffnungszeiten

  • Karfreitag 29.03.2024 openinghours.openfromto.long

  • Karsamstag 30.03.2024 openinghours.openfromto.long

  • Ostersonntag 31.03.2024 openinghours.openfromto.long

  • Ostermontag 01.04.2024 openinghours.openfromto.long

  • Sechseläuten 15.04.2024 geschlossen

  • Tag der Arbeit 01.05.2024 openinghours.openfromto.long

  • Auffahrt 09.05.2024 openinghours.openfromto.long

  • Pfingsten 19.05.2024 openinghours.openfromto.long

  • Pfingstmontag 20.05.2024 openinghours.openfromto.long

  • Internationaler Museumstag 26.05.2024 openinghours.openfromto.long

  • Nationalfeiertag 01.08.2024 openinghours.openfromto.long

  • Lange Nacht der Museen 07.09.2024 openinghours.openfromto.long

  • Lange Nacht der Museen 08.09.2024 openinghours.openfromto.long

  • Knabenschiessen 09.09.2024 geschlossen

accessibility.openinghours.special_opening_hours.link

Alle anzeigen

Heute

openinghours.openfromto.long

Öffnungszeiten

Museum, Bistro & Boutique

  • openinghours.days.long.tuesday Geöffnet bis openinghours.days.long.wednesday openinghours.openfromto.long

  • openinghours.days.long.thursday openinghours.openfromto.long

  • openinghours.days.long.friday Geöffnet bis openinghours.days.long.sunday openinghours.openfromto.long

Bibliothek

  • openinghours.days.long.tuesday Geöffnet bis openinghours.days.long.wednesday openinghours.and openinghours.days.long.friday openinghours.openfromto.long

  • openinghours.days.long.thursday openinghours.openfromto.long

  • openinghours.days.long.saturday Geöffnet bis openinghours.days.long.monday geschlossen

Besondere Öffnungszeiten

  • Karfreitag 29.03.2024 openinghours.openfromto.long

  • Karsamstag 30.03.2024 openinghours.openfromto.long

  • Ostersonntag 31.03.2024 openinghours.openfromto.long

  • Ostermontag 01.04.2024 openinghours.openfromto.long

  • Sechseläuten 15.04.2024 geschlossen

  • Tag der Arbeit 01.05.2024 openinghours.openfromto.long

  • Auffahrt 09.05.2024 openinghours.openfromto.long

  • Pfingsten 19.05.2024 openinghours.openfromto.long

  • Pfingstmontag 20.05.2024 openinghours.openfromto.long

  • Internationaler Museumstag 26.05.2024 openinghours.openfromto.long

  • Nationalfeiertag 01.08.2024 openinghours.openfromto.long

  • Lange Nacht der Museen 07.09.2024 openinghours.openfromto.long

  • Lange Nacht der Museen 08.09.2024 openinghours.openfromto.long

  • Knabenschiessen 09.09.2024 geschlossen

accessibility.openinghours.special_opening_hours.link

Alle anzeigen

Fokus

Nachhaltig Bauen

| accessibility.time_to

mit Silke Langenberg, Guillaume Habert, Roman Köster, Elli Mosayebi, Nicolas Grandjean, Reto Mosimann, ZAS* , Jean-Daniel Gross, Markus Leuthard und Andreas Zimmermann

Bauen ist eine der ressourcenintensivsten menschlichen Aktivitäten – und dennoch ist es wesentlich für unsere Existenz als Menschen. Wir prägen unsere Umwelt und agieren in diesem Raum, was sich in einer einzigartigen Baukultur ausdrückt. In Anbetracht der heutigen Herausforderungen in Bezug auf Klima, Wirtschaft und Gesellschaft streben wir eine nachhaltigere Baukultur an.

Doch wie definieren wir Nachhaltigkeit in einem so komplexen und vielfältigen Kontext wie dem des Bauens? Und wie vermitteln wir dies der Gesellschaft sowie den heutigen und zukünftigen Generationen von Architektinnen und Architekten, Ingenieurinnen und Ingenieure, Planerinnen und Planer, Bauarbeiterinnen und Bauarbeitern? Und wie allen anderen Akteurinnen und Akteuren, die unsere Baukultur aktiv prägen?

Vorträge und Diskussionen beleuchten von unterschiedlichen Blickpunkten Probleme, Chancen und Möglichkeiten auf dem Weg zu einer nachhaltigen Baukultur.

Eine Kooperation zwischen dem Landesmuseum Zürich und der Professur für Konstruktionserbe und Denkmalpflege, Departement Architektur, ETH Zürich

Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Reservation ist obligatorisch.

Landesmuseum Zürich | Auditorium Willy G. S. Hirzel

Dieser Anlass liegt in der Vergangenheit.

Silke Langenberg

Silke Langenberg
Silke Langenberg ist ordentliche Professorin für Konstruktionserbe und Denkmalpflege an der ETH Zürich. Ihre Professur ist mit dem Institut für Denkmalpflege und historische Bauforschung sowie dem Institut für Technologie in der Architektur assoziiert. Von 2014 bis 2020 war sie Professorin für Bauen im Bestand, Denkmalpflege und Bauaufnahme an der Hochschule München, Deutschland. Sie hat Architektur studiert und einen Doktortitel in Ingenieurwissenschaften. Ihre Forschungsschwerpunkte sind die Rationalisierung von Bauprozessen sowie die Entwicklung, Reparatur und langfristige Erhaltung von seriell, industriell und digital hergestellten Konstruktionen.

Guillaume Habert

Guillaume Habert
Guillaume Habert ist ordentlicher Professor für Nachhaltiges Bauen am Department für Bau, Umwelt und Geomatik an der ETH Zürich.
Er studierte an der Ecole Normale Supérieure in Paris, sowie in Toulouse, wo er seine Doktorarbeit über die interne Struktur von Granitgesteinen forschte. Diese Forschung führte er in Paris mit der Entwicklung von nachhaltigem Beton fort.
Seit seiner Berufung an die ETH Zürich im Jahre 2012 leitet Habert eine Gruppe von Wissenschaftlern, Ingenieuren und Architekten, die die Nachhaltigkeit in den Disziplinen der gebauten Umwelt verankern wollen.

Roman Köster

Roman Köster
Roman Köster ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei der Historischen Kommission der Bayerischen Akademie der Wissenschaften. Er studierte Geschichte und Deutsch an der Ruhr-Universität Bochum und wurde an der Goethe-Universität Frankfurt mit einer Arbeit zur Geschichte der Volkswirtschaftslehre in den 1920er Jahren promoviert. Seine Forschungsschwerpunkte sind Wirtschaftskrisen sowie die Geschichte des Abfalls. Gerade erschienen ist eine Darstellung zur Globalgeschichte des Mülls ("Müll. Eine schmutzige Geschichte der Menschheit, 2023).

Elli Mosayebi

Elli Mosayebi
Elli Mosayebi ist Architektin und Teilhaberin von EMI Architekt*innen in Zürich. Seit 2018 ist sie Professorin für Architektur und Entwurf an der ETH Zürich.

Nicolas Grandjean

Nicolas Grandjean
Nicolas Grandjean hat an der EPF Lausanne Architektur studiert und ist seit 2013 Dozent für Konstruktion an der HEIA-Freiburg. Nach seinem Studium hat er in mehreren Architekturbüros in Bern und Basel, sowie als selbständiger Architekt gearbeitet. Aktuell ist er am Institut TRANSFORM der HEIA-Freiburg an unterschiedlichen angewandten Forschungsprojekten zum Thema Kreislaufwirtschaft im Bauwesen beteiligt. Mit dem Verein Re-Win engagiert er sich für Kreislaufwirtschaft in der Schweiz und der Spende von Fenstern für den Wiederaufbau in der Ukraine.

Reto Mosimann

Reto Mosimann
Reto Mosimann studierte Architektur an der FH Biel und ist Gründer des Architekturbüro spaceshop welches seit 1998 in Biel existiert. Die Arbeiten des Büros zeichnen sich durch den rücksichtsvollen Umgang mit der bestehenden Baukultur und Ressourcen aus. Seit 2015 unterrichtet er an der FH Fribourg Architekturprojekt und betreibt dort am Institut Transform Forschung zur Rehabilitation des architektonischen Bestandes unter dem Vorzeichen einer respektvollen Umnutzung und allgemeinen Aufwertung.

ZAS*

ZAS*
ZAS* ist ein Zusammenschluss junger Architektinnen/Architekten und Stadtbewohnerinnen/Stadtbewohnern. Dem Zusammenschluss voraus ging eine geteilte Erregung über die kurze Lebensdauer der Gebäude in Zürich. Durch Erzählungen und Aktionen denkt ZAS* die bestehende Stadt weiter und bietet andere Vorstellungen an als jene, die durch normalisierte Prozesse zustande gekommen sind. Um nicht nur Opposition gegenüber den offiziellen Vorschlägen der Stadtplanung zu markieren, werden transformative Gegenvorschläge erarbeitet. Dabei werden imaginative Räume eröffnet und in bestehenden Überlagerungen mögliche Zukünfte lokalisiert.

Jean-Daniel Gross

Jean-Daniel Gross
Jean-Daniel Gross leitet seit 2007 die Denkmalpflege der Stadt Bern. Nach seinem Abschluss des Architekturstudiums an der ETH-Zürich im Jahr 1996 arbeitete er in verschiedenen Architekturbüros und schloss ein berufsbegleitendes Nachdiplomstudium in Denkmalpflege ab. Während seiner Zeit als Projektleiter in der praktischen Denkmalpflege der Stadt Zürich arbeitete er an seiner Dissertation, die er 2006 am Institut für Denkmalpflege der ETH-Zürich mit einem Thema zur Denkmalpflegegeschichte bei Professor Dr. Georg Mörsch und Professor Vittorio Magnago Lampugnani abschloss. Seit 2014 hat er einen Lehrauftrag im Masterstudiengang Denkmalpflege und Monumentenmanagement am Institut für Kunstgeschichte der Universität Bern.

Markus Leuthard

Markus Leuthard
Markus Leuthard ist Geschäftsführer Sammlungszentrum und Stellvertretender Direktor des Schweizerischen Nationalmuseums. Seit 1987 im Nationalmuseum in verschiedenen Funktionen tätig, u.a. als Leiter der Konservierung hat er tatkräftig mitgeholfen, das Schweizerische Nationalmuseum als feste Grösse in der nationalen und internationalen Museumswelt zu etablieren. Leuthard führt regelmässig Ausbildungsmodule für die Hochschule der Künste Bern (Konservierung und Restaurierung) und für die Fachhochschule in Graubünden (Museumarbeit) sowie beim ICOM-Schweiz und SIK-ISEA durch. Leuthard ist Mitglied von Fachgremien und Verbänden, u.a. den Schweizerischen Verband für Konservierung und Restaurierung.

Andreas Zimmermann

Andreas Zimmermann
Andreas Zimmermann studierte Architektur an der ETH Zürich und an der technischen Universität in Delft. Er führt seit 2005 ein Architekturbüro in Zürich, seit 2014 zusammen mit Simon Sutter. Im selben Jahr hat das Büro den offenen Wettbewerb für die Erweiterung des Sammlungszentrums in Affoltern am Albis gewonnen. Im Jahr 2020 startete die Planung des Projekts für das Bundesamt für Bauten und Logistik. Daneben bearbeiten Zimmermann Sutter Architekten hauptsächlich Projekte im Genossenschaftlichen Wohnungsbau, aktuell sind ungefähr 600 Wohnungen in der Stadt Zürich in Planung und im Bau.