Öffnungszeiten

Museum, Bistro & Boutique

Di – Mi 10:00 - 17:00

Do 10:00 - 19:00

Fr – So 10:00 - 17:00

Bibliothek

Di – Mi, Fr 10:00 - 18:00

Do 10:00 - 19:00

Sa – Mo geschlossen

Besondere Öffnungszeiten

Sa, 4.9.2021 18:00 - 0:00, Lange Nacht der Zürcher Museen

So, 5.9.2021 0:00 - 2:00, Lange Nacht der Zürcher Museen

Mo, 13.9.2021 geschlossen, Knabenschiessen

Di, 21.12.2021 10:00 - 17:00

Mi, 22.12.2021 10:00 - 17:00

Do, 23.12.2021 10:00 - 17:00

Fr, 24.12.2021 10:00 - 14:00, Heiliger Abend

Sa, 25.12.2021 10:00 - 17:00, Weihnachten

So, 26.12.2021 10:00 - 17:00, Stephanstag

Mo, 27.12.2021 10:00 - 17:00

Di, 28.12.2021 10:00 - 17:00

Mi, 29.12.2021 10:00 - 17:00

Do, 30.12.2021 10:00 - 17:00

Fr, 31.12.2021 10:00 - 17:00

Sa, 1.1.2022 10:00 - 17:00, Neujahr

So, 2.1.2022 10:00 - 17:00, Berchtoldstag

Fr, 15.4.2022 10:00 - 17:00, Karfreitag

So, 17.4.2022 10:00 - 17:00, Ostern

Mo, 18.4.2022 10:00 - 17:00, Ostermontag

Mo, 25.4.2022 geschlossen, Sechseläuten

So, 1.5.2022 10:00 - 17:00, Tag der Arbeit

Do, 26.5.2022 10:00 - 17:00, Auffahrt

So, 5.6.2022 10:00 - 17:00, Pfingsten

Mo, 6.6.2022 10:00 - 17:00, Pfingstmontag

Alle anzeigen

Öffnungszeiten

Museum, Bistro & Boutique

Di – Mi 10:00 - 17:00

Do 10:00 - 19:00

Fr – So 10:00 - 17:00

Bibliothek

Di – Mi, Fr 10:00 - 18:00

Do 10:00 - 19:00

Sa – Mo geschlossen

Besondere Öffnungszeiten

Sa, 4.9.2021 18:00 - 0:00, Lange Nacht der Zürcher Museen

So, 5.9.2021 0:00 - 2:00, Lange Nacht der Zürcher Museen

Mo, 13.9.2021 geschlossen, Knabenschiessen

Di, 21.12.2021 10:00 - 17:00

Mi, 22.12.2021 10:00 - 17:00

Do, 23.12.2021 10:00 - 17:00

Fr, 24.12.2021 10:00 - 14:00, Heiliger Abend

Sa, 25.12.2021 10:00 - 17:00, Weihnachten

So, 26.12.2021 10:00 - 17:00, Stephanstag

Mo, 27.12.2021 10:00 - 17:00

Di, 28.12.2021 10:00 - 17:00

Mi, 29.12.2021 10:00 - 17:00

Do, 30.12.2021 10:00 - 17:00

Fr, 31.12.2021 10:00 - 17:00

Sa, 1.1.2022 10:00 - 17:00, Neujahr

So, 2.1.2022 10:00 - 17:00, Berchtoldstag

Fr, 15.4.2022 10:00 - 17:00, Karfreitag

So, 17.4.2022 10:00 - 17:00, Ostern

Mo, 18.4.2022 10:00 - 17:00, Ostermontag

Mo, 25.4.2022 geschlossen, Sechseläuten

So, 1.5.2022 10:00 - 17:00, Tag der Arbeit

Do, 26.5.2022 10:00 - 17:00, Auffahrt

So, 5.6.2022 10:00 - 17:00, Pfingsten

Mo, 6.6.2022 10:00 - 17:00, Pfingstmontag

Alle anzeigen

Expertinnen-Führung

Die Einführung des Frauenstimmrechts aus rechtlicher Sicht

17.6.2021 | 17:45 – 18:45

mit Prof. Dr. iur. Christa Tobler, Professorin Universität Basel und Universität Leiden (NL)

Rundgang durch die Ausstellung «Frauen.Rechte | Von der Aufklärung bis in die Gegenwart».

Landesmuseum Zürich

Dieser Anlass liegt in der Vergangenheit.
Mitarbeiterin des Landesmuseums am Telefon

Reservationsdesk

+41 44 218 66 00 reservationen@nationalmuseum.ch

Prof. Dr. iur. Christa Tobler

Professor Tobler ist Professorin für Europarecht an den Universitäten Basel (Schweiz) und Leiden (Niederlande). Sie hat zwei Forschungsschwerpunkte, nämlich 1) Rechtsgleichheit und Diskriminierung, sowohl im Wirtschafts- als auch im Sozialrecht, und 2) das komplexe Rechtsverhältnis zwischen der Schweiz und der Europäischen Union, im Kontext anderer Aussenbeziehungsregime der Europäischen Union mit Nichtmitgliedstaaten, insbesondere in der Form von Assoziierungsregimen. Professor Tobler ist Mitglied des Redaktionskomitees der Swiss Review of International and European Law und Mitglied des executive committee of senior experts des European Equality Law Network. Sie ist auch eine begeisterte Moot-Court-Richterin (regionale Ebene) für die European Law Moot Court Competition und Mitbegründerin des The EU Law in Charts Project. Ziel des Projekts ist der Einsatz von Visualisierung in der juristischen Lehre.

Die Ausstellung

Lange blieben die Schweizerinnen von zivilen und politischen Rechten ausgeschlossen. Ihr Weg zur Einführung des Frauenstimmrechts 1971 und des Gleichstellungsartikels 1981 war steinig und heiss umstritten. Seit die Menschen- und Bürgerrechte von 1789 die «freien Männer» für politisch mündig erklärt haben, kämpfen Frauen für Gleichberechtigung. Und noch heute wird diese von Frauen und Männern verhandelt. 50 Jahre nach Einführung des Frauenstimmrechts in der Schweiz, beleuchtet die Ausstellung im Landesmuseum das seit über 200 Jahren andauernde Ringen um Frauenrechte in der Schweiz. Neben bedeutsamen Leihgaben aus Schweizer Institutionen präsentiert sie herausragende Zeugnisse aus internationalen Sammlungen.

Details zur Ausstellung

Wonach suchen Sie?