Öffnungszeiten

Museum, Bistro & Boutique

Di – Mi 10:00 – 17:00

Do 10:00 – 19:00

Fr – So 10:00 – 17:00

Mo geschlossen

Bibliothek

Di – Mi, Fr 10:00 – 17:00

Do 10:00 – 19:00

Sa – Mo geschlossen

Besondere Öffnungszeiten

Fr 10.4.2020 10:00 – 17:00 Karfreitag

So 12.4.2020 10:00 – 17:00 Ostern

Mo 13.4.2020 10:00 – 17:00 Ostermontag

Mo 20.4.2020 geschlossen Sechseläuten

Fr 1.5.2020 10:00 – 17:00 Tag der Arbeit

Do 21.5.2020 10:00 – 17:00 Christi Himmelfahrt

So 31.5.2020 10:00 – 17:00 Pfingsten

Mo 1.6.2020 10:00 – 17:00 Pfingstmontag

Sa 1.8.2020 10:00 – 17:00 Nationalfeiertag Schweiz

Sa 5.9.2020 18:00 – 23:59 Lange Nacht der Zürcher Museen

So 6.9.2020 0:00 – 2:00 Lange Nacht der Zürcher Museen

Mo 14.9.2020 geschlossen Knabenschiessen

Alle anzeigen

Öffnungszeiten

Museum, Bistro & Boutique

Di – Mi 10:00 – 17:00

Do 10:00 – 19:00

Fr – So 10:00 – 17:00

Mo geschlossen

Bibliothek

Di – Mi, Fr 10:00 – 17:00

Do 10:00 – 19:00

Sa – Mo geschlossen

Besondere Öffnungszeiten

Fr 10.4.2020 10:00 – 17:00 Karfreitag

So 12.4.2020 10:00 – 17:00 Ostern

Mo 13.4.2020 10:00 – 17:00 Ostermontag

Mo 20.4.2020 geschlossen Sechseläuten

Fr 1.5.2020 10:00 – 17:00 Tag der Arbeit

Do 21.5.2020 10:00 – 17:00 Christi Himmelfahrt

So 31.5.2020 10:00 – 17:00 Pfingsten

Mo 1.6.2020 10:00 – 17:00 Pfingstmontag

Sa 1.8.2020 10:00 – 17:00 Nationalfeiertag Schweiz

Sa 5.9.2020 18:00 – 23:59 Lange Nacht der Zürcher Museen

So 6.9.2020 0:00 – 2:00 Lange Nacht der Zürcher Museen

Mo 14.9.2020 geschlossen Knabenschiessen

Alle anzeigen

Dienstags-Reihe

Die Geschichte der Demütigung

4.12.2018 | 18:30 – 20:00

mit Ute Frevert

Welche Rolle spielt die öffentliche Beschämung in der modernen Gesellschaft? In ihrer Studie «Die Politik der Demütigung» geht die Historikerin Ute Frevert der Geschichte dieses Mittels zur Macht in den unterschiedlichsten Bereichen auf den Grund. Frevert, die den Forschungsbereich »Geschichte der Gefühle« am Max-Planck-Institut für Bildungsforschung in Berlin leitet, macht damit auch klar, dass die Moderne den Pranger keineswegs abgeschafft, sondern im Gegenteil neu erfunden hat. Nicht mehr der Staat beschämt und demütigt, sondern die Gesellschaft.

Einlass 18:00 Uhr

Landesmuseum Zürich | Auditorium Willy G. S. Hirzel

Rollstuhlgängig

Termin als ics herunterladen

Reservation

Mitarbeiterin des Landesmuseums am Telefon

Landesmuseum Zürich

allgemeine Auskunft

Landesmuseum Zürich +41 44 218 65 11 info@nationalmuseum.ch

Wonach suchen Sie?