Öffnungszeiten

Museum, Bistro & Boutique

Di – Mi 10:00 – 17:00

Do 10:00 – 19:00

Fr – So 10:00 – 17:00

Mo geschlossen

Bibliothek

Di – Mi, Fr 10:00 – 18:00

Do 10:00 – 19:00

Sa – Mo geschlossen

Besondere Öffnungszeiten

Sa 1.8.2020 10:00 – 17:00 Nationalfeiertag Schweiz

Mo 14.9.2020 geschlossen Knabenschiessen

Alle anzeigen

Öffnungszeiten

Museum, Bistro & Boutique

Di – Mi 10:00 – 17:00

Do 10:00 – 19:00

Fr – So 10:00 – 17:00

Mo geschlossen

Bibliothek

Di – Mi, Fr 10:00 – 18:00

Do 10:00 – 19:00

Sa – Mo geschlossen

Besondere Öffnungszeiten

Sa 1.8.2020 10:00 – 17:00 Nationalfeiertag Schweiz

Mo 14.9.2020 geschlossen Knabenschiessen

Alle anzeigen

Geschichtslabor

Sekundarstufe I und II

Das Landesmuseum Zürich ist ein Haus voller Erinnerungen. Diese Erinnerungen in Form von Fotografien oder historischen Objekten erforschen die Schülerinnen und Schüler im Geschichtslabor. Dabei entdecken sie Verbindungen zu ihrer eigenen Geschichte sowie zur Geschichte der Schweiz. Im Zentrum steht die fachliche Kompetenz des historischen Lernens – wahrnehmen, erschliessen, sich orientieren, handeln.

Workshop: 3.5 Stunden

Führungen: kostenlos und auch ausserhalb der Öffnungszeiten möglich.

Anmeldung:  

mindestens 2 Wochen im Voraus

Sprachen:

 

Deutsch, Französisch, Italienisch und Englisch.

Unser Newsletter für Schulen informiert Sie regelmässig über aktuelle Angebote.

Newsletter-Anmeldung

Mitarbeiterin des Landesmuseums am Telefon

Reservationsdesk

+41 44 218 66 00 reservationen@nationalmuseum.ch

Vorbereitung

Die Schülerinnen und Schüler bringen folgendes mit:

  • ihr ausgefülltes Aufgabenblatt zum Thema «Geschichte und Erinnerung» Aufgabenblatt Sek I (PDF) bzw.  Aufgabenblatt Sek lI (PDF)
  • eine Fotografie in ausgedruckter Form. Es soll kein Selfie sein, sondern ein Bild aus ihrem Alltag, von einem Familienfest, von den Ferien o.ä.  - nicht grösser als im Format A5.
  • einen Znüni

Termine

  • Dienstag- und Freitagvormittag oder nach Vereinbarung

Der Workshop dauert 3,5 Stunden inkl. Pause.

Schulunterlagen und Fotoalbum

Materialien zur Vor- und Nachbereitung im Unterricht stehen hier zum Download bereit:

Digitales Fotoalbum

Schulunterlagen (PDF)

Partner und Zusatzlektüre

Das Geschichtslabor des Schweizerischen Nationalmuseums wird unterstützt durch 

Weitere spannende Artikel zu den Themen Identität, Gesellschaft und Umwelt gibt’s auf der Impact-Seite unseres Partners Vontobel: vontobel.com/impact/

Medien

Geschichtslabor – Erinnerungen auf der Spur

publiziert am 31.12.2017

Woher komme ich? In was für einer Gesellschaft lebe ich? Im Geschichtslabor gehen Schülerinnen und Schüler der Vergangenheit nach und machen sich auf die Suche nach ihrer eigenen Identität.

In einer Welt wachsender Komplexität prägen Vielfalt und Verschiedenartigkeit unsere Lebensrealitäten. Das Landesmuseum Zürich nimmt mit dem neuen Vermittlungsangebot Bezug auf die Diversität der Gesellschaft.

Im Museum setzen sich die Schülerinnen und Schüler ausgehend von der persönlichen und der historischen Fotografie mit Identität und mit Erinnerungen aus ihrem eigenen Leben auseinander. In inszenierten Forschungslandschaften erschliessen sie Objekte und Themenfelder und ordnen diese in historische und kulturelle Zusammenhänge ein. Ein digitales Tool bietet den Jugendlichen die Gelegenheit, ihrer eigene Geschichte in Form eines Fotoalbums zu erzählen. Gegenseitige Anerkennung und das Erlernen eines wertschätzenden Umgangs werden im Geschichtslabor gefördert.

Das Geschichtslabor wurde durch die Partnerschaft mit Vontobel ermöglicht. «Die Auseinandersetzung mit Geschichte fördert das Verständnis für die Gegenwart. Dieses Verständnis ist ein Grundstein, um sich in die Gesellschaft zu integrieren», betont Zeno Staub, CEO Vontobel. «Als global tätiges Unternehmen wissen wir um die Bedeutung solcher Werte.» Auch Andreas Spillmann, Direktor des Schweizerischen Nationalmuseums, zu dem das Landesmuseum gehört, ist vom neuen Angebot überzeugt: «Das Geschichtslabor bietet Jugendlichen die Möglichkeit, Geschichte interaktiv zu erleben.» Ein Museum müsse nicht nur Objekte sammeln und zeigen, sondern auch sein Publikum erreichen. «Mit dem Geschichtslabor ist ein attraktives Angebot entstanden, das sich im Bildungsbereich engagiert.»

Bilder

Beschreibung

Eine Lesebrille aus den Anfängen des 20. Jahrhunderts fasziniert einen Teilnehmer des Geschichtslabors.

Copyright: © Schweizerisches Nationalmuseum

Beschreibung

Besonders wichtig ist die Vertiefung mit Originalobjekten.

Copyright: © Schweizerisches Nationalmuseum

Beschreibung

In rollenden Museumsmobilen werden die Originalobjekte aufbewahrt. Jedes Mobil hat ein anderes Thema.

Copyright: © Schweizerisches Nationalmuseum

Beschreibung

Mit den Museumsmobilen geht es in die Ausstellungen. Dort werden auch die erforschten Objekte aus der Vergangenheit präsentiert.

Copyright: © Schweizerisches Nationalmuseum

Beschreibung

Erforschung einer Chanukkia. Danach folgen Informationen über das jüdische Lichterfest.

Copyright: © Schweizerisches Nationalmuseum

Beschreibung

Inszenierte Forschungslandschaften ermöglichen den Teilnehmerinnen und Teilnehmer die selbstständige Erschliessung von Objekten und Themen.

Copyright: © Schweizerisches Nationalmuseum

Beschreibung

Ausgehend von alten Fotografien setzen sich die Schulklassen mit ihren eigenen Erinnerungen und damit mit ihrer persönlichen Identität auseinander.

Copyright: © Schweizerisches Nationalmuseum

Pressekontakt Schweizerisches Nationalmuseum

+41 44 218 66 63 medien@nationalmuseum.ch

Wonach suchen Sie?