Öffnungszeiten

Museum, Bistro & Boutique

Di – Mi 10:00 - 17:00

Do 10:00 - 19:00

Fr – So 10:00 - 17:00

Bibliothek

Di – Mi, Fr 10:00 - 18:00

Do 10:00 - 19:00

Sa – Mo geschlossen

Besondere Öffnungszeiten

So, 30.10.2022 10:00 - 17:00, Familientag

Mo, 19.12.2022 geschlossen

Di, 20.12.2022 10:00 - 17:00

Mi, 21.12.2022 10:00 - 17:00

Do, 22.12.2022 10:00 - 19:00

Fr, 23.12.2022 10:00 - 17:00

Sa, 24.12.2022 10:00 - 14:00, Heiliger Abend

So, 25.12.2022 10:00 - 17:00, Weihnachten

Mo, 26.12.2022 10:00 - 17:00, Stephanstag

Di, 27.12.2022 10:00 - 17:00

Mi, 28.12.2022 10:00 - 17:00

Do, 29.12.2022 10:00 - 19:00

Fr, 30.12.2022 10:00 - 17:00

Sa, 31.12.2022 10:00 - 17:00

So, 1.1.2023 10:00 - 17:00, Neujahr

Mo, 2.1.2023 10:00 - 17:00, Berchtoldstag

Alle anzeigen

Öffnungszeiten

Museum, Bistro & Boutique

Di – Mi 10:00 - 17:00

Do 10:00 - 19:00

Fr – So 10:00 - 17:00

Bibliothek

Di – Mi, Fr 10:00 - 18:00

Do 10:00 - 19:00

Sa – Mo geschlossen

Besondere Öffnungszeiten

So, 30.10.2022 10:00 - 17:00, Familientag

Mo, 19.12.2022 geschlossen

Di, 20.12.2022 10:00 - 17:00

Mi, 21.12.2022 10:00 - 17:00

Do, 22.12.2022 10:00 - 19:00

Fr, 23.12.2022 10:00 - 17:00

Sa, 24.12.2022 10:00 - 14:00, Heiliger Abend

So, 25.12.2022 10:00 - 17:00, Weihnachten

Mo, 26.12.2022 10:00 - 17:00, Stephanstag

Di, 27.12.2022 10:00 - 17:00

Mi, 28.12.2022 10:00 - 17:00

Do, 29.12.2022 10:00 - 19:00

Fr, 30.12.2022 10:00 - 17:00

Sa, 31.12.2022 10:00 - 17:00

So, 1.1.2023 10:00 - 17:00, Neujahr

Mo, 2.1.2023 10:00 - 17:00, Berchtoldstag

Alle anzeigen

Fokus

Gaming - Pro und Contra. Was sagt die Wissenschaft?

12.3.2020 | 19:00 – 20:30

Obwohl Computerspiele längst in der Mitte der Gesellschaft angekommen sind, stehen sie immer wieder in der Kritik – früher auf Grund ihrer Gewaltdarstellungen, heute liegt der Fokus vermehrt beim Suchtpotenzial. Die mediale Berichterstattung fällt entsprechend sensationsbetont aus und lässt vielfach Sachkenntnisse vermissen. Um einen etwas nüchternen Blick zu erhalten, unterhält sich Marc Bodmer mit zwei Experten aus der Forschung über Chancen und Risiken von Computerspielen.

Prof. Dr. Daniel Süss 
Stv. Direktor/in Departement Angewandte Psychologie und Leitung Psychologisches Institut der ZHAW

Benoit Bediou 
Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Faculté de Psychologie et des Sciences de l'Éducation, Universität Genf

Moderation: Marc Bodmer, Journalist, Jurist und Game-Consultant

Ablauf
18.30    Einlass ins Auditorium Willy G.S. Hirzel
19.00    Begrüssung und Einführung der Gäste durch Marc Bodmer
19.05    Inputvortrag Daniel Süss
19.15    Inputvortrag Benoit Bediou (Englisch)
19.30    Podiumsdiskussion moderiert von Marc Bodmer mit den erwähnten Gästen (Englisch)
20.10    Publikumsfragen (Englisch)
Ca. 20.30    Ende

Einlass 18:30 Uhr

Landesmuseum Zürich | Auditorium Willy G. S. Hirzel

Rollstuhlgängig

Deutsch und Englisch

Dieser Anlass liegt in der Vergangenheit.
Mitarbeiterin des Landesmuseums am Telefon

Landesmuseum Zürich

allgemeine Auskunft

+41 44 218 65 11 info@nationalmuseum.ch

Die Ausstellung

Keyvisual Games | © SNM / #pop_zurich

2,5 Milliarden Menschen spielen weltweit Videogames. Die Ausstellung nimmt die Besucherinnen und Besucher mit auf eine Zeitreise durch die rund 50-jährige Geschichte der elektronischen Spiele. Zuerst ein Randphänomen, haben sich Games zu komplexen Unterhaltungsmedien entwickelt und sind ein bedeutsamer Teil unserer Kultur geworden. Die Ausstellung folgt der historischen und technischen Entwicklung der Videospiele von den Spielhallen bis zu Virtual Reality und thematisiert ebenso Aspekte, die als bedenklich wahrgenommen werden. Spielstationen laden dazu ein, in virtuelle Welten einzutauchen und die Games selbst auszuprobieren.

Details zur Ausstellung

Wonach suchen Sie?